Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz für Mitglieder des Vereins

 „Gifhorn hilft e.V.“

Der Verein „Gifhorn hilft e.V.“ erhebt von seinen Mitgliedern folgende personenbezogene Daten:

Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, Eintrittsdatum, Bankverbindung,  Emailadresse.

Diese Daten sind aus Sicht des Vereins nötig, um dem Vereinszweck sinnvoll nachzukommen. Mit Angabe der Emailadresse erklärt sich das Mitglied einverstanden, Informationen zu bevorstehenden Veranstaltungen per Email zu erhalten. Der Widerruf dieser Einwilligung ist formlos bei jedem Vorstandsmitglied möglich.

Die Daten werden in einer Excel-Tabelle gespeichert. Diese Datei befindet sich auf den Rechnern der vier Vorstandsmitglieder und zwei Beisitzer. Andere Formatierungen als in Excel sind möglich. Emailadressen können in einer Verteilerliste eines Email-Anbieters gespeichert sein. 

Jedes Vorstandsmitglied trägt dafür Sorge, dass diese personenbezogenen Daten nicht weiterverbreitet werden und auf dem eigenen Rechner unter ausreichenden Sicherheitsvorkehrungen gespeichert werden. Ausscheidende Vorstandsmitglieder sind dazu verpflichtet, diese Dateien auf ihren Rechnern zu löschen, so dass nur der aktuelle Vorstand des Vereins „Gifhorn hilft e.V.“ Zugriff auf personen­bezogene Daten hat.

Der Verein „Gifhorn hilft e.V.“ verwendet personen­bezogene Daten maßgeblich zu folgenden Zwecken:

·       Information der Mitglieder zu bestimmten Anlässen (z.B. Hauptversammlung, Grünkohlwanderung, andere Aktivitäten). Die Mitglieder können diesem Informationswunsch  jederzeit durch formlose Mail an ein Vorstandsmitglied widerrufen.

·       Einzug der Mitgliedsbeiträge

·       Gratulation zu Jubiläen (z.B. Geburtstage, langjährige Mitgliedschaft)

·       Die Mitgliederdaten werden nicht an Dritte weitergegeben oder durch Dritte verarbeitet, sofern es nicht eindeutig im Sinne des Vereinszwecks erforderlich ist (z.B. im Rahmen des Einzugs der Mitgliederbeiträge).

·       Die personenbezogenen Daten werden im Sinne des Vereinszweckes verwendet.

Bei Ausscheiden eines Mitglieds werden die entsprechenden Daten aus den verwendeten Dateien gelöscht.

In einer einzurichtenden Internetplattform  sind persönliche Daten der Vorstandsmitglieder zu finden, die sich mit der Veröffentlichung einverstanden erklärt haben. Des Weiteren werden hier Fotos von Veranstaltungen veröffentlicht.

Bei Verstößen gegen die Datenschutzpflichten wird ein Vorstandsmitglied des Vereins „Gifhorn hilft e.V.“ die zuständige Behörde schnellstmöglich nach Bekanntwerden hierüber informieren.

Stand: 01.10.2018